medical clips

Was ist Diabetes?

Bei Diabetes mellitus handelt es sich um eine Erkrankung, bei welcher der Blutzuckerspiegel aufgrund fehlenden Insulins erhöht ist. Insulin ist ein Hormon, das in den Betazellen der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Mit Hilfe des Insulins ist das menschliche Gewebe in der Lage, Zucker aus dem Blut aufzunehmen, um den Stoffwechsel aufrechtzuerhalten. Wenn zu wenig Insulin gebildet wird, verbleibt der Zucker im Blut und der Blutzuckerspiegel steigt. Der Zucker kann trotz seines Vorkommens im Blut nicht als Energiequelle genutzt werden. Dafür wäre ein höherer Insulinspiegel notwendig als vorhanden ist. Anfänglich versucht die Bauchspeicheldrüse den Insulinspiegel zu erhöhen, indem sie mehr Insulin produziert. In manchen Fällen ermüdet die Bauchspeicheldrüse jedoch und am Ende wird weniger Insulin abgegeben. Durch die Ermüdung steigt der Blutzuckerspiegel und die ersten Diabetessymptome treten auf.

Spieldauer: 1:58 min

weitere Filme aus dem Archiv:


CCOPAL - corporate communication

Medical-Clips ist ein Service von ccopal,
einem Geschäftsbereich der OPAL Filmproduktion GmbH