medical clips

Valsalva-Manöver

Bei einer Erkältung sollten bestimmte Vorkehrungen getroffen werden, falls man eine Flugreise unternehmen oder sich in große Höhe begeben möchte. Wenn sich in der Höhe der Luftdruck verändert, verändert sich auch der Luftdruck im Mittelohr, wodurch Ohrenschmerzen verursacht werden. Vor dem Start und der Landung sollten Sie ein handelsübliches Nasenspray mit abschwellender Wirkung benutzen. Wenn sich Ihre Ohren während der Reise verstopft anfühlen oder schmerzen, sollten Sie Wasser trinken und das Valsalvamanöver durchführen.
Hierzu atmen Sie ein, halten sich Nase und Mund zu und blasen in die Nase, damit die Luft in Ihre Ohren gepresst wird. Anschließend schlucken Sie normal weiter.

Hierbei wird die eustachische Röhre geöffnet und der Luftdruck im Mittelohr wird angepasst. Führen Sie das Valsalvamanöver NICHT durch, wenn Sie an einer Infektion der oberen Atemwege oder Fieber leiden, da die Infektion ansonsten in das Mittelohr gelangen und eine Mittelohrentzündung auslösen kann. Kleine Kinder weinen während des Starts und der Landung häufig, weil sie Ohrenschmerzen haben. Dem können Sie entgegenwirken, indem Sie dem Kind etwas zu trinken oder auch abschwellende Nasentropfen geben.

Spieldauer: 1:85 min

weitere Filme aus dem Archiv:


CCOPAL - corporate communication

Medical-Clips ist ein Service von ccopal,
einem Geschäftsbereich der OPAL Filmproduktion GmbH