Lexikon

Die Lexikon-Suche bietet Wissenswertes rund um die Themen Medizin, Alternative Verfahren, Sport, Esoterik, Ernährung, Getränke sowie Gewürz- und Heilpflanzen.
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein oder stöbern Sie einfach durch die Kategorien.

Suchen:


Kategorie: Obst & Gemüse

A | B | C | D | E | F | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Acerola

Acerola

Acerola (Malpighia glabra, ehemals auch Malpighia punicifolia), gehört botanisch zur Familie der Malpighiengewächse (Malpighiaceae), zu denen neben Bäumen auch Lianen gehören. Die Acerola ist zwar wie die heimische Kirsche (Prunus avium, Prunus cerasus) eine Steinfrucht, jedoch botanisch nicht mit dieser verwandt, da diese zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehört. mehr...


Adzukibohne

Die Adzukibohne (Vigna angularis) ist eine Nutzpflanze, die zu den Hülsenfrüchtlern (Fabaceae, Leguminosae), Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae), gehört. Die Adzukibohne wird seit Jahrtausenden in China, Korea und Japan angebaut, und ist heute in ganz Südostasien verbreitet. Sie wächst am besten in den Subtropen. mehr...


Akee

Akee

Die Akee gehört zu der Familie der Seifenbaumgewächse und ist im tropischen Westafrika beheimatet. Sie wird auch Ackee, Aki oder Akipflaume genannt. Sie ist nah mit der Litschi und der Longan verwandt. Die Frucht ist birnenförmig, hellrot bis gelborange. Wenn sie reif ist, öffnet sie sich in drei große Spalten und es kommen leuchtend-schwarze Samen zum Vorschein, umgeben von weichem, schwammigem, gelblichweißem Fruchtfleisch. mehr...


Alfalfa

siehe Luzerne mehr...


Amanatsu

Amanatsu

Amanatsu, auch bekannt als natsu mikan und daidai mikan, ist eine gelblich-orange Zitrusfrucht. Sie hat etwa die Größe einer abgeflachten Orange . Sie wird kommerziell fast nur in Südjapan angebaut, nament- lich in der Präfektur Kumamoto, wo aus ihr eine Vielzahl von Produkten, wie Marmelade oder Wein hergestellt wird. mehr...


Amelanchier

siehe Felsenbirne mehr...


Ananas

Ananas

Die bekannteste Art ist die gewöhnliche Ananas (Ananas comosus (L.) Merr.), die aus dem tropischen Amerika stammt und dann auch in Asien, Afrika und Südeuropa kultiviert worden ist. Seit etwa 1830 wird die Ananas in Europa auch in großen Treibhäusern gezogen. Die Frucht müsste botanisch korrekterweise als Fruchtverband angesehen werden, da im Gegensatz zu einer Sammelfrucht viele Einzelblüten sowie die jeweiligen Tragblätter (Hochblätter, Brakteen) an Aufbau und Ausbildung beteiligt sind. mehr...


Apfel

Apfel

Der Kulturapfel oder auch kurz Apfel (Malus domestica) ist eine weithin bekannte Art aus der Gattung der Äpfel in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Er ist eine wirtschaftlich sehr bedeutende Kulturobst-Art aus der Unterfamilie der Kernobstgewächse (Maloideae). Erntezeit: August bis November Anbaugebiete: Nord- und Mitteldeutschland: u. mehr...


Aprikose

Die Aprikose (Prunus armeniaca), in Österreich und Südtirol nur Marille, gehört wie die Pflaume zur Untergattung Prunophora (Prunus im engeren Sinne) der zu den Rosengewächsen zählenden Gattung Prunus. Herkunft und Anbaugebiete Die Aprikose stammt aus Nordost-China nahe der russischen Grenze, nicht aus Armenien, wie der botanische Name vermuten lässt. mehr...


Arakacha

Arakacha

Die mehrjährige krautige Pflanze, die unserer Sellerie ähnelt, erreicht Wuchshöhen von 1,0 bis 1,5 m. Die Art bildet einen walzlich-rübenartigen „Wurzelstock“ mit Seitenwurzeln aus, die in 8 bis 12 Monaten zu bis zu 30 cm langen und 3 bis 8 cm dicken, möhrenartigen, weißen bis violetten Speicherwurzeln erstarken. mehr...


Aronia

Aronia

Die Apfelbeeren (Aronia) sind eine Pflanzengattung mit etwa 9 Arten, die zur Unterfamilie Kernobstgewächse (Maloideae) in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehört. Am häufigsten sind die beiden Arten A. arbutifolia und A. melanocarpa, sie werden Kahle Apfelbeere oder Schwarze Eberesche genannt. mehr...


Artischocke

Artischocke

Die Artischocke (Cynara scolymus) (von arabisch al-harschuf) bezeichnet eine distelartige, kräftige Kulturpflanze aus der Familie der Korbblütengewächse sowie ihren essbaren Blütenstandskopf. Sie wurde 2003 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. Die frostempfindliche Artischocke stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum; die Angaben über ihre Heimat reichen vom östlichen Mittelmeer (Türkei und Persien) bis nach Nordafrika und sogar bis nach Äthiopien. mehr...


Aubergine

Aubergine

Die Aubergine (Solanum melongena) oder Eierfrucht ist eine subtropische Pflanzenart, die zur Gattung Nachtschatten (Solanum) innerhalb der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) gehört. Im Deutschen bezeichnet man damit auch die keulige, dunkelviolette bis braune, glänzende Strauchfrucht. Auberginen sind reif um 20 Zentimeter lang und werden gedünstet, gebraten oder gekocht als Gemüse gegessen. mehr...


Augenbohne

Die Augenbohne (Vigna unguiculata (L.) Walp. subsp. unguiculata), auch Kuhbohne genannt, ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae), Unterfamilie Schmetterlingsblütler. Sie ist nahe verwandt zu einer Reihe anderer „Bohnen“ genannter Feldfrüchte. Unterarten derselben Art sind die Catjang-Bohne oder Angolabohne, und die Spargelbohne oder Langbohne. mehr...


Avocado

Avocado

Die Avocado (Persea americana MILL.) gehört zur Familie der Lorbeergewächse (Lauraceae). Der bis zu 15 Meter hohe Baum hat seinen Ursprung in Südmexiko und wurde bereits von den Azteken kultiviert. Heute wird er in über 400 Kultursorten weltweit in den Tropen sowie in Südafrika, Israel, Kalifornien und Südspanien (Málaga und die Küste von Granada) angebaut. mehr...


Kategorie: Obst & Gemüse

A | B | C | D | E | F | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z