Ernährung

Das Thema Ernährung ist sovielfältig und reicht von Vollwert und Vegetarisch über Kochen bei Nahrungsmittelintoleranzen, leichte und schnelle Küche bis hin zu exotischen, delikaten Speisen der Welt und kulinarischen Verführungen.


Köstliches für Käse-Kenner
Käse-Abo statt mühsamer Suche im Kühlregal

Köstliches für Käse-Kenner

Ein zwei Jahre gereifter Gruyeres, ein Langres Chalancey oder ein Baraka - allein diese Namen lassen jedem Käsekenner das Wasser im Mund zusammenlaufen. Doch diese von Käseliebhabern hoch geschätzte Spezialitäten sind in der deutschen Einkaufsrealität nur schwer oder gar nicht zu finden. mehr...


Paprika statt Schokoriegel
Europäisches Gemüse sorgt für gesunde Abwechslung auf dem Speiseplan

Paprika statt Schokoriegel

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, täglich mindestens 400 Gramm Gemüse zu verzehren. Doch viele Bundesbürger greifen lieber zum Schokoriegel als zur Möhre oder Paprika. Dabei ist es inzwischen recht einfach Tomaten, Salate und Co. in den Speiseplan zu integrieren. mehr...


Zahnlabore

Suche

Hier können Sie gezielt Zahnlabore in Ihrer Stadt recherchieren mehr...
Lexikon

Lexikon

Hier finden Sie Wissenwertes rund um das Thema Gesundheit. mehr...
Feedback

Feedback

Wir möchten das Angebot verbessern - helfen Sie uns dabei! mehr...

Durch Fasten die Ernährungsgewohnheiten auch langfristig ändern
Einstieg in ein schlankes Leben

Durch Fasten die Ernährungsgewohnheiten auch langfristig ändern

Einfach ein paar Tage fasten und schon wird der Traum von der schlanken Linie wahr? Nein, ganz so simpel ist es dann doch nicht. Denn der eigentliche Sinn des vorübergehenden Nahrungsverzichts ist es, den Verdauungsapparat zu entlasten, angesammelte Giftstoffe im Körper loszuwerden und so die Vitalität zu verbessern. mehr...


Immer mehr junge Erwachsene trinken zu viel Alkohol

Hilfe bei Alkoholsucht

Die Abhängigkeit vom Alkohol zählt zu den verbreitetsten Krankheiten in den westlichen Industriestaaten. Allein in Deutschland dürften 1,6 Millionen Menschen alkoholabhängig sein, mehr als neun Millionen Bundesbürger betreiben einen als riskant zu bezeichnenden Alkoholkonsum, der Folgeschäden wie Leberzirrhose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Störungen der Nervenleitfähigkeit auslösen kann. mehr...