Pflege & Senioren


Herzrhythmus im Griff
Zur Vorsorge sollten ältere Menschen auf ihre Magnesiumversorgung achten

Herzrhythmus im Griff

Mit zunehmendem Alter haben immer mehr Menschen mit Herz-Kreislauf- oder Stoffwechselerkrankungen zu kämpfen. Laut Statistischem Bundesamt gehören Herzinsuffizienz, Hirninfarkt, Vorhofflattern und Vorhofflimmern zu den Diagnosen, die bei Senioren am häufigsten zu einem Aufenthalt im Krankenhaus führen. mehr...


Ältere Autofahrer gehen zu spät zum Gesundheitscheck
Wie fit ist man wirklich?

Ältere Autofahrer gehen zu spät zum Gesundheitscheck

77 Prozent der Autofahrer in Deutschland haben seit ihrer Führerscheinprüfung kein Fahrtraining mehr absolviert. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR). Jeder Zweite (57 Prozent) war bisher nicht beim Training, weil er sich auch ohne Fortbildung im Straßenverkehr sicher fühlt. mehr...


Gesundheitsberaterin

Suche

Finden Sie hier Gesundheitsberaterin Ihrer Nähe. mehr...
Meditation. Das Praxisbuch.

Literatur

Meditation. Das Praxisbuch.
Den Geist zentrieren - den Körper entspannen mehr...

Bei Gleichgewichtsstörungen muss die Ursache geklärt werden
Schwindel hat viele Gesichter

Bei Gleichgewichtsstörungen muss die Ursache geklärt werden

Kinder machen sich oft einen Spaß daraus: Sie wirbeln schnell im Kreis herum, taumeln dann lachend umher und freuen sich über den "Drehwurm". Solche harmlosen Schwindelgefühle kennt fast jeder, aber Gleichgewichtsstörungen können auch krankhaft werden und die Lebensqualität stark einschränken. mehr...


Bloß nicht austrocknen
Das Problem des ausreichenden Trinkens wird im Alter oft unterschätzt

Bloß nicht austrocknen

Viele Senioren trinken viel zu wenig, dieses Problem wird im Alter häufig unterschätzt. Dabei verliert der Körper täglich Wasser über Nieren, Darm, Haut und Atmung - diese Verluste müssen durch die regelmäßige Zufuhr von Flüssigkeit unbedingt wieder ausgeglichen werden. mehr...


«« zurück

1|2|3|4|5|...